Our Crypto Platform Managing Your Portfolio

Staking-Transaktionen verwalten: Steuern und Nachverfolgung

  • Wie handhabst du die Transaktionen in und aus einem Staking-Pool richtig?
  • Warum verfolgt Accointing.com meine gestackten Coins nicht?
  • Wie ordne ich die Zinsen ein, die ich durch das Staking erhalten habe?

Wenn du jemals eine dieser Fragen im Zusammenhang mit deinen Transaktionen beim Staking hattest, ist dieser Artikel für dich. In diesem Artikel werden wir versuchen, diese Fragen und mehr zu beantworten. Wir tun das, damit du dir keine Sorgen machen musst, dass du zu viel Steuern zahlst.

Hinweis

Dieser Artikel bezieht sich auf die Transaktion von und zu einem Staking-Pool sowie auf die Zinsen, die beim Staking anfallen. Dabei wird in der Regel ein einzelner Vermögenswert gestackt und kein spezieller Token verwendet.

Wenn du mehrere Token gestakt hast und einen Token in Bezug auf den Pool erhalten hast, wie beim Staken in Liquiditätspools, kannst du diesen Artikel besuchen.

Wenn du einen einzelnen Token gestakt hast und auch einen Token für den Pool erhalten hast, wie z.B. beim Staken von ETH 2.0, kannst du auch diesen Artikel lesen.

Die Zinsen aus dem Staking

Zunächst müssen wir die Einstufung der Zinsen aus dem Staking besprechen, was ziemlich einfach ist. Der Erhalt von Zinsen aus einem Staking-Pool stellt ein steuerpflichtiges Ereignis dar, was bedeutet, dass auch die Transaktion selbst zu einem steuerpflichtigen Ereignis wird. Alles, was du tun musst, ist, die Zinseinlagen als “Staking” zu klassifizieren. Die gezahlten Zinsen können aus einem gleichartigen oder einem separaten Vermögenswert bestehen.

Der folgende Screenshot zeigt ein Beispiel für die korrekte Klassifizierung der Transaktion “Zinsen”.

Example of an interest transaction classified as staking
Example of an interest transaction classified as staking

Abwicklung deiner Transaktionen beim Staking

Am besten handhabst du deine Transaktionen beim Betreten und Verlassen eines Staking-Pools, indem du sie als interne Transaktionen klassifizierst. Auf diese Weise verlassen die Coins nie deinen Besitz. Das ist wichtig aus steuerlichen Gründen und um den Wert deines Portfolios zu erhalten.

Um deine Transaktionen auf diese Weise abzuwickeln, müssen die folgenden Änderungen vorgenommen werden:

  1. Erstelle eine neue Wallet, die den gestakten Vermögenswert repräsentiert.
  2. Führe in der neuen Wallet Transaktionen durch, die den Transaktionen in deiner echten Wallet entsprechen.
  3. Behebe alle Diskrepanzen zwischen den Coin-Beträgen, die beim Verlassen des Staking-Pools erstellt wurden.
  4. Klassifiziere die Transaktionen als intern.

In den folgenden Abschnitten erklären wir, wie du diesen Prozess handhaben kannst.

1. Die Staking Wallet erstellen

Im Bereich “Add Wallet” der Web-App kannst du eine neue Wallet erstellen und ihr einen Namen geben, der dem Vermögenswert entspricht, den du stakest. Hier werden die Transaktionen gespeichert, die in den Staking-Pool fließen. Auf dem Screenshot unten siehst du, wie das aussehen würde, wenn wir Bitcoin gestakt hätten.

Example of creating a new wallet new wallet named after the staking pool asset
Example of creating a new wallet named after the staking pool asset.

Sobald du auf “Manuelle Wallet erstellen” klickst, ist die Erstellung der neuen Wallet abgeschlossen. Du kannst das Fenster schließen oder auf das Formular klicken, um deine Transaktionen im nächsten Abschnitt hinzuzufügen.

2. Die entsprechenden Transaktionen erstellen

Die entsprechenden Transaktionen zu der neuen Wallet hinzufügen. Dazu müssen wir uns die Transaktionen in unserer echten Wallet ansehen und den Zeitstempel, die Art der Transaktion und den Coin-Betrag ermitteln. Dann gleichen wir jede Einzahlung mit einer entsprechenden Abhebung ab und umgekehrt.

Nehmen wir das Beispiel, dass du 0,5 BTC gestakt hast und sie 1 Stunde später aus dem Pool entfernst. Die Transaktionen könnten etwa wie folgt aussehen.

Example of the transactions into and out of a staking pool
Example of the transactions into and out of a staking pool

Um die Transaktionen mit deiner neuen Staking Wallet abzugleichen, musst du die folgenden Transaktionen hinzufügen.

Example of the corresponding transactions in the new staking wallet
Example of the corresponding transactions in the new staking wallet

Fällt dir die Abweichung beim Verlassen des Staking-Pools auf? Das liegt daran, dass die Zinsen auf sich selbst aufgezinst werden, anstatt separate Transaktionen zu erstellen. Als Nächstes werden wir lernen, wie wir dieses Problem beheben können.

3. Abweichungen beheben

Wenn du keine Abweichungen zwischen deinem Vermögenswert und dem Zeitpunkt deines ersten Eintritts in den Staking-Pool hast, kannst du diesen Abschnitt getrost überspringen und mit “Klassifizierung der Transaktionen beim Staking” fortfahren.

Um das Problem im obigen Beispiel zu beheben, müssten wir eine Transaktion der Abweichung manuell hinzufügen. Diese Transaktion müsste einen Zeitstempel haben, der vor dem Zeitstempel der auslaufenden Transaktion liegt. Außerdem muss sie als Zinsen eingestuft werden. Das haben wir bereits im vorherigen Abschnitt “Die Zinsen aus dem Staking” besprochen.

Der Screenshot unten zeigt, wie diese Lösung aussehen würde.

Example of the transaction fixing the discrepancy and being classified as staking
Example of the transaction fixing the discrepancy and being classified as staking

Sobald wir die Abweichungen behoben haben, kannst du die internen Transaktionen einordnen.

Klassifizierung der Transaktionen beim Staking

Wenn du alle Transaktionen, die als intern eingestuft werden müssen, aus der Klassifizierung genommen hast, kannst du deine neuen Transaktionen für das Staking klassifizieren. Um die Transaktionen als intern zu klassifizieren, gehst du in den “Interna ermitteln” Abschnitt des Überprüfungsprozesses und wählst die aus, die du ändern möchtest, und klickst auf “Genehmigen”.

Das folgende Beispiel zeigt, wie es aussieht, wenn Transaktionen bereit sind, als intern eingestuft zu werden.

Example of classifying your staking transactions as internal
Beispiel für die Einstufung deiner Transaktionen beim Staking als intern

Nach der Genehmigung sollten deine Transaktionen für das Staking abgeschlossen sein. Außerdem können wir jetzt den Wert deines Vermögens nachverfolgen, wenn es sich noch im Staking-Pool befindet.

Abschluss deiner Transaktionen beim Staking

Abschließend haben wir gezeigt, wie du deine Transaktionen beim Staking und die Zinsen aus dem Staking-Pool richtig verwaltest. Wenn du den Beispielen gefolgt bist, sollten deine Transaktionen wie folgt aussehen.

Example of properly handled staking transactions
Beispiel für korrekt abgewickelte Transaktionen beim Staking

Was this post helpful?

Related posts

accountant calculator and tokens
Verwaltung deiner internen Transaktionen
Learn how internal transactions work, how to classify them manually, and how to fix common...
circular block with rectangle blocks
Verwalten deines Krypto-Portfolios – Schritt-für-Schritt-Anleitung
Verwalte dein Krypto-Portfolio ganz einfach mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung, von deinem Desktop oder Handy aus. ACCOINTING.com...
three little pigs yellow red black
Staking und Steuern in Deutschland – Gewinne, Haltefristen, BMF-Schreiben
Wie funktioniert Staking? Neben dem klassischen „Proof of Work“ (PoW), das beispielsweise Bitcoin (BTC) nutzt,...